Sie erreichen mich am besten per Email:

anjapiontek@web.de



Impressum:

Allgemeine Informationen zu dieser Internetpräsenz:
Diese private Internetpräsenz dient der Darstellung meiner Person, meines beruflichen Werdegangs und meiner Schwerpunkte in der Kunst- und Kulturvermittlung.
Auch wenn diese Homepage nicht zu kommerziellen Zwecken erstellt wurde, können Sie auch dann mit mir über die o.g. Emailadresse Kontakt aufnehmen, wenn Sie z.B. Interesse daran haben sollten, mich für ein bestimmtes Projekt oder Vorhaben freiberuflich zu gewinnen. Als Kleinunternehmerin bin ich dann nach § 19 UStG von der Erhebung der Umsatzsteuer befreit.


Haftung für Links:
Diese Website enthält auch Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.


Information zum Datenschutz:
Es werden von mir auf dieser Seite keine Daten erhoben, gespeichert, ausgewertet oder verarbeitet. Informationen und Daten, die Sie mir an o.g. Emailadresse zukommen lassen, behandle ich vertraulich und gebe sie nicht an Dritte weiter. Ich verwende und speichere diese nur so lange und in so weit, wie es für die Beantwortung Ihrer Nachricht oder die Bearbeitung Ihres Anliegens notwendig ist.
Der Webspace-Provider erhebt temporär Daten, die der Abwicklung des Zugriffs auf den Server bzw. diese Homepage dienen, die gemäß der DSGVO spätestens nach 14 Tagen gelöscht werden.
(Ausführliche Informationen und Erklärungen zum Datenschutz finden Sie bei Bedarf weiter unten auf dieser Seite)


Text- und Bildnachweis:
Alle Texte und Bilder stammen, sofern nicht anders vermerkt, von Anja Piontek. (Die Bildcollagen unter „Kunst- und Kulturvermittlung und „Partizipation“ zeigen Impressionen des Ausstellungsprojekts „Meine Sache. Bremens Gegenwart“)


Homepagegestaltung und Layout:
Anja Piontek


Urheberrecht:
Diese Website samt aller Texte, Bilder sowie der grafischen Gestaltung unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes ist nur nach vorheriger Rücksprache gestattet. Bitte kontaktieren Sie mich über o.g. Emailadresse.


Verantwortlich für die Inhalte auf dieser Homepage ist:
Anja Piontek
St.-Benedikt-Str. 9, 97072 Würzburg, Deutschland
Email: anjapiontek@web.de





Ausführliche Datenschutzerklärung:

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) im Rahmen der Nutzung dieser Onlinepräsenz auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher:
Anja Piontek, St.-Bendeikt-Str. 9, 97072 Würzburg, Deutschland.
Emailadresse: anjapiontek@web.de

Arten der ggf. verarbeiteten Daten:
- Kontaktdaten (nur, sofern Sie über o.g. Email mit A. Piontek eigenaktiv Kontakt aufnehmen. Automatisch werden keine personenbezogenen oder sonstigen Daten von der Seiteninhaberin gespeichert, erhoben, verarbeitet oder analysiert).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen, die temporär vom Hostinganbieter erhoben werden. Die Seiteninhaberin, A.Piontek, erhebt keine solche Daten). Bei der bloß informatorischen Nutzung dieser Website, also wenn Sie keine Informationen in einer Email übermitteln, werden nur solche Daten erhoben, die Ihr Browser an den Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie diese Website aufrufen, können also folgende Daten erhoben werden, die technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen: Unsere besuchte Website, Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes,Menge der gesendeten Daten in Byte, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, Verwendeter Browser, Verwendetes Betriebssystem, Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form). Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt.

Zweck der Verarbeitung:
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.

Speicherdauer:
Sollen wir personenbezogene Daten verarbeiten, so bemisst sich die Dauer der Speicherung anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden, sofern wir Daten gespeichert haben sollten, die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Verwendete Begrifflichkeiten:
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.
Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.
„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen:
Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, Folgendes:
Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Die Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie erhoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten:
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) einmal offenbaren sollten, sie an diese übermitteln sollten oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren sollten, wird dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis erfolgen (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist) und wenn der Nutzer dazu eingewilligt hat.

Information über Cookies und über die Möglichkeit ihrer Deaktivierung:
Wir verwenden keine Cookies, d.h. beim Besuch dieses Internetauftritts werden keinerlei Cookies - weder temporäre noch persistente - auf Ihrem Endgerät abgelegt.
Dennoch sei generell darauf hingewiesen, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Rechte der betroffenen Personen:
Die DSGVO sieht vor, dass prinzipiell jeder eine Bestätigung und Auskunft darüber verlangen kann, ob und wenn ja welche Daten verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO).
Sollten Daten erhoben werden, haben Sie das Recht auf Berichtigung, die unverzügliche Löschung, die Einschränkung der Verarbeitung, den Widerspruch gegen die Verarbeitung, die Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden (gemäß Art. 16-20 sowie Art. 77 DSGVO).
Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Bearbeitung der betroffenen Daten mit sofortiger Wirkung. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe dafür nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen oder wenn die Verarbeitung der geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung:
Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

Hosting:
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung von Leistungen wie: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Sicherheitsleistungen oder technische Wartungsleistungen, die nur zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes eingesetzt werden.
Hierbei verarbeitet unser Hostinganbieter Daten von Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).
Der Hostinganbieter kann auf Grundlage unserer gemeinsamen berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über Zugriffe auf den Server, auf dem sich diese Homepage befindet, erheben (z.B. Name der abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, IP-Adresse). Diese Logfile-Informationen werden nach maximal 14 Tagen gelöscht.

Vom Webseiteninhaber angepasst. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke